Portrait

Die Gemeinde Evilard mit 2400 Einwohnern, bestehend aus dem Dorf Leubringen und dem "Sportdorf" Magglingen, liegt auf einem ausgedehnten Höhenzug oberhalb der Stadt Biel - den Berner Jura im Rücken und das Seeland zu Füssen. Es ist eine äusserst attraktive Wohn-gemeinde, deren Ortsbild sich durch schöne Einfamilienhäuser, stilvolle Villen und geschützte historische Gebäude auszeichnet. Auch die vereinzelten grösseren Wohnbauten entsprechen dem Standart erhöhter Ansprüche. Die Bevölkerung geniesst das ruhige Wohnen im Grünen in unmittelbarer Nähe zur Stadt Biel. Die Hauptstadt Bern ist in ca. 40 Minuten erreichbar. In Evilard selbst hat sich nur wenig Gewerbe angesiedelt. Jedoch verfügt die Gemeinde über ein Angebot für den täglichen Bedarf. Die Wirtschaftszone der Uhrenmetropole Biel und des Berner Mittellands bietet der gut ausgebildeten Bevölkerung genügend interessante Arbeits-stellen. Obwohl die Gemeinde erhöht über dem Seeland liegt, sind die wichtigsten Verkehrs-anschlüsse in alle Richtungen nur etwa 5 km entfernt.

Eine exklusive Wohnlage zieht eher eine finanzkräftige Bevölkerungsschicht an, und sie garantiert die Wertbeständigkeit der Investition und des Eigentums. Deshalb kann es sich Evilard trotz der hohen Lebensqualität leisten, den Steuerfuss tief zu halten. Auch die Miet- und Baulandpreise sind angemessen und auf einen beständigen planvollen Ausbau ohne spekulativen Boom ausgerichtet.

Evilard verfügt über die volle Gemeindeautonomie. Im Rahmen des Gemeinderats (Exekutive) und der Gemeindeversammlung (Legislative) trifft sie alle Entscheide und gestaltet ihre Zukunft selbst. Beiim Vollzug der Aufgaben wird sie von einer kompetenten Gemeindever-waltung unterstützt, die alle für den Bürger wichtigen Dienstleistungen anbietet.

Aufgrund der Zweisprachigkeit nimmt die Gemeinde Evilard zusammen mit Biel im Kanton Bern einen Sonderstatus ein. Die Gleichbehandlung von Deutsch und Französisch hat einen wichtigen Stellenwert, und beide Sprachen werden schon von klein auf in der Kindertages-stätte, im Kindergarten, der Tagesschule und in der Schule gesprochen. Auch im kulturellen Leben und in den Vereinen gehört die Zweisprachigkeit zum Alltag. Die Kontakte innerhalb des Bundesamtes für Sport sind, ebenso wie die teils illustren Besucher, sogar international geprägt.

 

Kontakt

Gemeindeverwaltung
Route Principale 37
2533 Evilard


Telefon: 032 329 91 00
Telefax: 032 329 91 01
E-Mail

Öffnungszeiten

Montag

09.00–12.00
14.00–17.00

Dienstag

09.00–12.00
14.00–17.00

Mittwoch

geschlossen
14.00–18.00

Donnerstag

geschlossen
14.00–17.00

Freitag

07.30–14.00
durchgehend